IITR Datenschutz Blog
30
Sep

Die Datenwoche im Datenschutz (KW39 2018)

[IITR – 30.9.18] Hier finden Sie einen subjektiv zusammengestellten Querschnitt zu Datenschutz-Themen dieser Woche (>>> Google-Login meldet sich auch in Chrome an >>> Die neue Version von Google Chrome hat ein dunkles Geheimnis >>> Baustellenüberwachung: Was erlaubt ist und was nicht >>> Datenschützer fordern Nachbesserungen bei DSGVO >>> Unser Leben wird überwacht, als würden wir uns in einer Zelle befinden >>> Nutzerfreundliches Design und Tracking führen in die digitale Entmündigung).

Montag, 24. September 2018

Google-Login meldet sich auch in Chrome an. Das Profilbild des Google-Accounts erscheint plötzlich im Chrome-Browser, obwohl noch kein Login in Chrome stattgefunden hat. Der Synchronisationsdienst wird laut Google nicht aktiviert. Welche anderen Daten geteilt werden, bleibt unklar – die Datenschutzhinweise erlauben einiges. Moritz Tremmel, Golem.de…

Die neue Version von Google Chrome hat ein dunkles Geheimnis. Benedikt Fuest, welt.de…

***

Dienstag, 25. September 2018

Baustellenüberwachung: Was erlaubt ist und was nicht. Was ein Betrieb in Sachen Baustellenüberwachung für gut befand, begeisterte den zuständigen Landesdatenschutzbeauftragten wenig. Seine Behörde prüft den Fall jetzt. Handwerk.com…

***

Mittwoch, 26. September 2018

In den letzten Tagen hat die neue Version 69 des Chrome-Browsers mindestens zwei datenschutztechnisch fragwürdige Neuerungen aufgezeigt. Nach der Kritik lenkt Google nun ein und verspricht die Änderungen rückgängig zu machen. Christian Hintze, notebookcheck.com…

***

Donnerstag, 27. September 2018

Datenschützer fordern Nachbesserungen bei DSGVO. Auch vier Monate nach Inkrafttreten sorgen die neuen EU-Datenschutzregeln noch für Unsicherheit: Der Berufsverband der Datenschutzbeauftragten Deutschlands (BvD) sieht vor diesem Hintergrund Nachbesserungsbedarf bei der seit Mai geltenden Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Wallstreet-online.de…

***

Freitag, 28. September 2018

Datenschutz im digitalen Zeitalter. “Unser Leben wird überwacht, als würden wir uns in einer Zelle befinden”. Peter Schaar in (langem) Gespräch mit Rainer Burchardt, Deutschlandfunk.de…

***

Samstag, 29. September 2018

“Nutzerfreundliches” Design und Tracking führen in die digitale Entmündigung. Internet und digitale Technik sind ein “Echtzeitlabor zur Verhaltensmessung” – der Philosoph Rainer Mühlhoff fordert auf der FIfFKon “kollektiven Datenschutz”. Stefan Krempl, heise.de…

Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de

 

Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Rechtsanwalt Dr. Sebastian Kraska

Über den Autor - Rechtsanwalt Dr. Sebastian Kraska

Herr Dr. Sebastian Kraska gründete die IITR Datenschutz GmbH, die auf den Bereich des betrieblichen Datenschutzes spezialisiert ist und als Anbieter von Datenschutz-Management-Systemen mehr als 2.500 Unternehmen bei der Bewältigung datenschutzrechtlicher Anforderungen unterstützt.

Herr Dr. Kraska selbst ist als Rechtsanwalt ausschließlich im Datenschutzrecht sowie gemeinsam mit Regionalpartnern als externer Datenschutzbeauftragter tätig und betreut dabei Unternehmen und Behörden. Er ist zudem Beirat der Zeitschrift ZD des Beck-Verlages.

Beitrag teilen:

0 Kommentar zu diesem Beitrag:

Kommentar schreiben:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

https://www.iitr.de/blog/wp-content/uploads/2020/10/chatbot-load.png https://www.iitr.de/blog/wp-content/uploads/2020/10/loading.gif