IITR Datenschutz Blog
07
Jun

Die Datenwoche im Datenschutz (KW23 2020)

[IITR – 7.6.20] Hier finden Sie einen subjektiv zusammengestellten Querschnitt zu Datenschutz-Themen dieser Woche (>>> Datenschutz-NGOs frontal gegen Datenschutzbehörden >>> Wie Frankreichs Corona-App funktioniert >>> Landesdatenschützer sollen Kontrolle über Firmen verlieren >>> Corona-App nur mit gesetzlicher Grundlage >>> Wenige Handgriffe für viel Datenschutz >>> Generalisierung reicht nicht, um Daten zu anonymisieren).

Montag, 1. Juni 2020

Datenschutz-NGOs frontal gegen Datenschutzbehörden. Zwei Jahre nach Einführung der Datenschutzgrundverordnung ziehen European Digital Rights (EDRi) und NoYb (Max Schrems) Bilanz. Die fällt reichlich durchwachsen aus. Erich Moechel, fw4.orf.at…

***

Dienstag, 2. Juni 2020

“StopCovid” geht an den Start. Wie Frankreichs Corona-App funktioniert. Wie andere Länder in Europa lockert auch Frankreich zunehmend seine Corona-Beschränkungen. Dabei setzt die Regierung auch auf digitale Unterstützung. Die App “StopCovid” ist allerdings nicht unumstritten. Sabine Wachs, tagesschau.de…

***

Mittwoch, 3. Juni 2020

Landesdatenschützer sollen Kontrolle über Firmen verlieren. Die Wirtschaftsminister diskutieren darüber, ob sie den Datenschutzbehörden der Länder die Aufsicht über Unternehmen entziehen. Christiane Schulzki-Haddouti, Golem.de…

***

Donnerstag, 4. Juni 2020

Grüne Justizminister fordern rechtliches Fundament. Corona-App nur mit gesetz­li­cher Grund­lage. Kein Bürger soll dazu gedrängt werden, die mit Spannung erwartete Corona-Warn-App zu verwenden. Das betonen zumindest die Verantwortlichen. Doch wie verlässlich ist das? Die Justizminister der Grünen fordern ein gesetzliches Fundament. www.lto.de…

***

Freitag, 5. Juni 2020

Wenige Handgriffe für viel Datenschutz. Mit geringem Aufwand kann man ein hohes Maß an Privatsphäre im Internet erreichen. Die aktualisierte Neuauf­lage unserer Privacy-Checklisten zeigt, wie das geht. Sylvester Tremmel, heise.de…

***

Samstag, 6. Juni 2020

KIT-Forschung. Generalisierung reicht nicht, um Daten zu anonymisieren. Das Tracking des Surfverhaltens gehört zum Alltag der Internetnutzung. Viele Anbieter von Tracking-Diensten generalisieren und anonymisieren ihre Datensätze und werben so mit sicherem Datenschutz. Industrie.de…

Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de

 

Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Rechtsanwalt Dr. Sebastian Kraska

Über den Autor - Rechtsanwalt Dr. Sebastian Kraska

Herr Dr. Sebastian Kraska gründete die IITR Datenschutz GmbH, die auf den Bereich des betrieblichen Datenschutzes spezialisiert ist und als Anbieter von Datenschutz-Management-Systemen mehr als 2.500 Unternehmen bei der Bewältigung datenschutzrechtlicher Anforderungen unterstützt.

Herr Dr. Kraska selbst ist als Rechtsanwalt ausschließlich im Datenschutzrecht sowie gemeinsam mit Regionalpartnern als externer Datenschutzbeauftragter tätig und betreut dabei Unternehmen und Behörden. Er ist zudem Beirat der Zeitschrift ZD des Beck-Verlages.

Beitrag teilen:

0 Kommentar zu diesem Beitrag:

Kommentar schreiben:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

https://www.iitr.de/blog/wp-content/uploads/2020/10/chatbot-load.png https://www.iitr.de/blog/wp-content/uploads/2020/10/loading.gif