IITR Datenschutz Blog
11
Apr

Die Datenwoche im Datenschutz (KW14 2021)

[IITR – 11.04.21] Hier finden Sie einen subjektiv zusammengestellten Querschnitt zu Datenschutz-Themen dieser Woche (>>> Bürgeridentifikationsnummer kommt >>> Das Amtsgeheimnis gibt es nicht mehr >>> Daten von Facebook-Nutzern erneut im Netz >>> Kontaktnachverfolgung und Datenschutz >>> Procter & Gamble an chinesischen Geheimversuchen zum Unterlaufen beteiligt >>> Cookie-Einwilligungen).

Montag, 5. April 2021

Gesetz verkündet: Bürgeridentifikationsnummer kommt. Mit der Verkündung des Registermodernisierungsgesetzes kann der Aufbau der digitalen Architektur beginnen, die das E-Government hierzulande voranbringen soll. Ute Roos, heise.de…

***

Dienstag, 6. April 2021

Oberster Datenschützer: “Das Amtsgeheimnis gibt es nicht mehr”. Der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Stefan Brink erklärt, warum es wichtig ist, dass Verwaltungen Informationen herausgeben müssen. Alexander Klug, www.stimme.de…

***

Freitag, 9. April 2021

Kontaktnachverfolgung und Datenschutz. Die Kontaktnachverfolgung scheitert in Deutschland an mehreren Umständen. Sie scheitert schon am Prinzip. Jemand, der infiziert ist, sagt einfach: »Ich war nirgendwo. Und ich habe keine App«. Fertig, aus. Denn ein weiterer Umstand ist der, dass die Nutzung einer App freiwillig ist. guetsel.de…

***

Samstag, 10. April 2021

WSJ: Procter & Gamble an chinesischen Geheimversuchen zum Unterlaufen von Apples App-Tracking-Transparenz beteiligtRoman van Genabith, apfelgate.de…

***

Sonntag, 11. April 2021

Cookie-Einwilligungen nach dem TTDSG: Bald nur noch Buttons mit „Einwilligen“ und „Ablehnen“ zulässig? Carlo Piltz, delegedata.de…

Rechtsanwalt Dr. Sebastian Kraska

Über den Autor - Rechtsanwalt Dr. Sebastian Kraska

Herr Dr. Sebastian Kraska gründete die IITR Datenschutz GmbH, die auf den Bereich des betrieblichen Datenschutzes spezialisiert ist und als Anbieter von Datenschutz-Management-Systemen mehr als 2.500 Unternehmen bei der Bewältigung datenschutzrechtlicher Anforderungen unterstützt.

Herr Dr. Kraska selbst ist als Rechtsanwalt ausschließlich im Datenschutzrecht sowie gemeinsam mit Regionalpartnern als externer Datenschutzbeauftragter tätig und betreut dabei Unternehmen und Behörden. Er ist zudem Beirat der Zeitschrift ZD des Beck-Verlages.

Beitrag teilen:

0 Kommentar zu diesem Beitrag:

Kommentar schreiben:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

https://www.iitr.de/blog/wp-content/uploads/2020/10/chatbot-load.png https://www.iitr.de/blog/wp-content/uploads/2020/10/loading.gif