IITR Datenschutz Blog
17
Okt

Politiker diskutieren über unseren Schutz

Wenn man auf Heise liest, wie die Politik die Sicherheit der neuen Pässe einstuft, wird einem übel:

Eine Manipulation der auf dem kontaktlos auslesbaren Chip im Ausweis vorgehaltenen Daten bezeichnete auch der SPD-Innenpolitiker als „weitgehend ausgeschlossen“. Auch das Erstellen von Bewegungsprofilen sei praktisch nicht möglich.

Da fallen Begrifflichkeiten wie „weitgehend ausgeschlossen“ und „praktisch nicht möglich“. Übersetzt: Die glauben selber schon nicht mehr an eine echte Sicherheit. Wenigstens sind sie damit nicht mehr so realitätsfremd wie bei der Behauptung „absolut sicher“ die man noch vor kurzem genießen durfte.

Beitrag teilen:

2 Kommentare zu diesem Beitrag:

Herr Olsen

So langsam nähert man sich in der SPD der Realität an. Wer hätte das gedacht?

Kommentar schreiben:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand

Sie möchten über Neuigkeiten im Bereich Datenschutz informiert bleiben?
Tragen Sie sich hier in unseren Datenschutz Newsletter ein.

https://www.iitr.de/blog/wp-content/uploads/2020/10/chatbot-load.png https://www.iitr.de/blog/wp-content/uploads/2020/10/loading.gif