IITR Datenschutz Blog
04
Jun

Hartz-IV-Empfänger wehren sich gegen Observierung

Hinweis via Spiegel:

Scharfe Vorwürfe gegen die Bundesagentur: Hartz-IV-Initiativen beklagen, dass Empfänger der staatlichen Stütze bei Betrugsverdacht künftig observiert werden dürfen. Sie beklagen „Stasi-Methoden“. Tatsächlich ist in der offiziellen Weisung von „Observation“ die Rede.

Beitrag teilen:

1 Kommentar zu diesem Beitrag:

Cindylooia

Und wie nennen die das nochmal: Soziale Marktwirtschaft????

Kommentar schreiben:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand

Sie möchten über Neuigkeiten im Bereich Datenschutz informiert bleiben?
Tragen Sie sich hier in unseren Datenschutz Newsletter ein.

https://www.iitr.de/blog/wp-content/uploads/2020/10/chatbot-load.png https://www.iitr.de/blog/wp-content/uploads/2020/10/loading.gif