IITR Datenschutz Blog
26
Aug

Die Datenwoche im Datenschutz (KW34 2018)

[IITR – 26.8.18] Hier finden Sie einen subjektiv zusammengestellten Querschnitt zu Datenschutz-Themen dieser Woche (>>> Klage gegen Google wegen mutmaßlich unerlaubter Standortbestimmung >>> TÜV warnt vor Smart-Home-Geräten >>> Entwaffnung von Reichsbürgern >>> Jobverlust durch Videoüberwachung? >>> Datenschutzbeschwerden in Berlin vervierfacht >>> Keine Chance gegen Google >>> Behörden am Rande der Belastbarkeit).

Dienstag, 21. August 2018

In den USA ist eine Klage gegen Google wegen mutmaßlich unerlaubter Standortbestimmung von Smartphone-Nutzern eingereicht worden. Wie aus der Klageschrift hervorgeht, wird der Konzern beschuldigt, den Standort der Nutzer auch dann bestimmt zu haben, wenn die sogenannte Standorthistorie ausgeschaltet war. welt.de…

***

Mittwoch, 22. August 2018

Datenschutz – TÜV warnt vor Smart-Home-Geräten. telespiegel.de…

***

Donnerstag, 23. August 2018

Datenschutz erschwert Entwaffnung von Reichsbürgern in Thüringen. Thüringer-Allgemeine.de…

***

Jobverlust durch Videoüberwachung? – Bundesrichter setzen Regeln. svz.de…

***

Zahl der Datenschutzbeschwerden in Berlin vervierfacht. Internetworld.de…

***

Freitag, 24. August 2018

Datenschutz – Nutzer haben keine Chance gegen Google. Wer im Internet und auf Android unterwegs ist, habe keine Chance, sich gegen Googles Datensammelei zu wehren, erklärt ein US-amerikanischer Sicherheitsforscher. Sara Petzold, Gamestar.de…

***

Samstag, 25. August 2018

Neuer Datenschutz: Behörden am Rande der Belastbarkeit. Michael Setzer, Stuttgarter Nachrichten.de…

Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de

 

Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Rechtsanwalt Dr. Sebastian Kraska

Über den Autor - Rechtsanwalt Dr. Sebastian Kraska

Herr Dr. Sebastian Kraska gründete die IITR Datenschutz GmbH, die auf den Bereich des betrieblichen Datenschutzes spezialisiert ist und als Anbieter von Datenschutz-Management-Systemen mehr als 2.500 Unternehmen bei der Bewältigung datenschutzrechtlicher Anforderungen unterstützt.

Herr Dr. Kraska selbst ist als Rechtsanwalt ausschließlich im Datenschutzrecht sowie gemeinsam mit Regionalpartnern als externer Datenschutzbeauftragter tätig und betreut dabei Unternehmen und Behörden. Er ist zudem Beirat der Zeitschrift ZD des Beck-Verlages.

Beitrag teilen:

0 Kommentar zu diesem Beitrag:

Kommentar schreiben:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

https://www.iitr.de/blog/wp-content/uploads/2020/10/chatbot-load.png https://www.iitr.de/blog/wp-content/uploads/2020/10/loading.gif