IITR Datenschutz Blog
15
Jul

Die Datenwoche im Datenschutz (KW28 2018)

[IITR – 15.7.18] Hier finden Sie einen subjektiv zusammengestellten Querschnitt zu Datenschutz-Themen dieser Woche (>>> Unternehmen finden kaum Fachkräfte >>> Mail-Adresse fällt unter den Datenschutz >>> Sicherheit der Verarbeitung personenbezogener Daten >>> DSGVO Datenschutz-Zertifikate >>> Anonymes Drucken und Kopieren nahezu unmöglich >>> Erben dürfen auf Konten von Verstorbenen in sozialen Netzwerken zugreifen >>> Datenschutzgesetz: Pfarrer kritisiert hohen Aufwand >>> Datenchaos in Verwaltung belastet Wirtschaft).

Montag, 9. Juli 2018

Unternehmen finden kaum Fachkräfte. Berlin – Die Ende Mai in Kraft getretene Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) lässt viele Unternehmen in Deutschland händeringend nach Experten suchen. wallstreet-online.de…

***

Dienstag, 10. Juli 2018

Mail-Adresse fällt unter den Datenschutz. Es wird zwar, wie eine Redewendung sagt, nichts so heiß gegessen wie gekocht. Doch die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) müssen auch die Vereine sehr ernst nehmen und ihre Hausaufgaben erledigen. Schwarzwälder Bote…

***

Mittwoch, 11. Juli 2018

Zur Sicherheit der Verarbeitung personenbezogener Daten nach DSGVO gehört die Fähigkeit, die Verfügbarkeit der personenbezogenen Daten und den Zugang zu ihnen bei einem physischen oder technischen Zwischenfall rasch wiederherzustellen. Das erfordert mehr als regelmäßige Backups. Oliver Schonschek, Datenschutz-Praxis.de…

***

Donnerstag, 12. Juli 2018

Welche Datenschutz-Zertifikate passen zu DSGVO und GDPR? Mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) werden Zertifikate wichtiger denn je. Doch welche Zertifikate und Zertifizierer erfüllen die Anforderungen? Oliver Schonschek, computerwoche.de…

***

Anonymes Drucken und Kopieren nahezu unmöglich. Tim Gerber, heise.de…

***

Freitag, 13. Juli 2018

Erben dürfen auf Konten von Verstorbenen in sozialen Netzwerken wie Facebook zugreifen. Dieses Grundsatzurteil verkündete der Bundesgerichtshof in Karlsruhe. Lisa Hegemann, Zeit.de…

***

Samstag, 14. Juli 2018

Datenschutzgesetz: Pfarrer kritisiert hohen Aufwand.  Europäische Union und Evangelische Kirche hätten zu wenige Informationen zur Umsetzung gegeben, klagt Pfarrer Holger Pyka. Andreas Eichhorn, wz.de…

***

Sonntag, 15. Juli 2018

Datenchaos in Verwaltung belastet Wirtschaft. In Deutschland gibt es über 200 verschiedene Datenregister, die von unterschiedlichen Behörden verwaltet werden – Niemand weiß, welche Daten wo gespeichert sind, oder wer wo Zugriff hat. Epochtimes.de…

Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de

 

Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Rechtsanwalt Dr. Sebastian Kraska

Über den Autor - Rechtsanwalt Dr. Sebastian Kraska

Herr Dr. Sebastian Kraska gründete die IITR Datenschutz GmbH, die auf den Bereich des betrieblichen Datenschutzes spezialisiert ist und als Anbieter von Datenschutz-Management-Systemen mehr als 2.500 Unternehmen bei der Bewältigung datenschutzrechtlicher Anforderungen unterstützt.

Herr Dr. Kraska selbst ist als Rechtsanwalt ausschließlich im Datenschutzrecht sowie gemeinsam mit Regionalpartnern als externer Datenschutzbeauftragter tätig und betreut dabei Unternehmen und Behörden. Er ist zudem Beirat der Zeitschrift ZD des Beck-Verlages.

Beitrag teilen:

0 Kommentar zu diesem Beitrag:

Kommentar schreiben:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

https://www.iitr.de/blog/wp-content/uploads/2020/10/chatbot-load.png https://www.iitr.de/blog/wp-content/uploads/2020/10/loading.gif