IITR Datenschutz Blog
30
Mai

Die Datenwoche im Datenschutz (KW21 2021)

[IITR – 30.05.21] Hier finden Sie einen subjektiv zusammengestellten Querschnitt zu Datenschutz-Themen dieser Woche (>>> Auf dem Weg zur Totalüberwachung >>> 3 Jahre DSGVO >>> DSGVO: Das stürmisch gestartete „Pferd wird langsam totgeritten“ >>> Former EU justice chief Viviane Reding has called for Europe’s data protection rulebook to be revised >>> DSGVO: Vieles darin war gut gemeint – doch so kann sie nicht bleiben >>> EGMR: Massenabhörprogramme Großbritanniens verletzen die Rechte der Bürger auf Privatsphäre und freie Meinungsäußerung >>> WhatsApp sues Indian government over ‘mass surveillance’ >>> Pandemie legte Schwächen im System offen >>> Stefan Brink: „Der Datenschutz ist durch die Pandemie stark unter Druck geraten“ >>> QR-Codes und Urlaub mit der Corona-Warn-App).

Montag, 24. Mai 2021

Auf dem Weg zur Totalüberwachung. Mit Software-Produkten wie „Gotham“ fördert das von der CIA unterstützte US-Unternehmen „Palantir“ die Überwachung der Bürger durch deren eigene Regierungen – und jene der Vereinigten Staaten. Wolfgang Kaufmann, paz.de…

***

3 Jahre DSGVO

Dienstag, 25. Mai 2021

DSGVO: Das stürmisch gestartete „Pferd wird langsam totgeritten“ Das Ziel, die großen Datenkonzerne mit der DSGVO zu zügeln, ist nicht erreicht. Aktivisten und Kontrolleure machen der EU-Kommission und Irland Vorwürfe. Stefan Krempl, heise.de…

***

Former EU justice chief Viviane Reding has called for Europe’s data protection rulebook to be revised just three years after it came into force. The intervention by the Luxembourgish politician, who spearheaded the European Commission’s proposal of the General Data Protection Regulation in 2012, comes as the flagship law celebrates its third anniversary. Vincent Manacourt, politico.eu…

***

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist nun drei Jahre alt. Vieles darin war gut gemeint – doch so kann sie nicht bleiben. Axel Voss, faz.net…

***

Mittwoch, 26. Mai 2021

Die Große Kammer des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte hat gestern entschieden, dass die von NSA-Whistleblower Edward Snowden aufgedeckten Massenabhörprogramme Großbritanniens unrechtmäßig die Rechte der Bürger auf Privatsphäre und freie Meinungsäußerung verletzen. Prof. Dr. Thomas Hoeren, Uni Münster, Volltext…

***

Donnerstag, 27. Mai 2021

WhatsApp sues Indian government over ‘mass surveillance’ internet laws. Lawsuit says controversial new laws are unconstitutional and violate the right to the preservation of privacy. theguardian.com…

***

Freitag, 28. Mai 2021

Datenschutzbeauftragte: Die Pandemie legte Schwächen im System offen. Andreas Wilkens, heise.de…

***

Samstag, 29. Mai 2029

Landesbeauftragter Stefan Brink: „Der Datenschutz ist durch die Pandemie stark unter Druck geraten“. bnn.de…

***

Sonntag, 30. Mai 2021

QR-Codes und Urlaub mit der Corona-Warn-App, it-daily.net…

Beitrag teilen:

0 Kommentar zu diesem Beitrag:

Kommentar schreiben:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand

Sie möchten über Neuigkeiten im Bereich Datenschutz informiert bleiben?
Tragen Sie sich hier in unseren Datenschutz Newsletter ein.

https://www.iitr.de/blog/wp-content/uploads/2020/10/chatbot-load.png https://www.iitr.de/blog/wp-content/uploads/2020/10/loading.gif