IITR Datenschutz Blog
24
Nov

Die Datenwoche im Datenschutz (KW47 2013)

[IITR – 24.11.13] Hier finden Sie einen subjektiv zusammengestellten Querschnitt zu Datenschutz-Themen dieser Woche (NSA, Schaar, Kundendaten, Vertrauen, EUDataP, TV, Internet, UN, USA, Spionage, UK).

Montag, 18. November 2013

NSA-Affäre: Bundesdatenschützer kritisiert Nachrichtendienste und Regierung. Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz, Peter Schaar, sieht sich im Zuge der Enthüllungen des NSA-Whistleblowers Edward Snowden von der Bundesregierung zu wenig informiert, berichtet heise.de…

***

Dienstag, 19. November 2013

Kundendaten sind ein sensibles Gut. (…) “Unternehmer sollten den Datenschutz nicht als Einschränkung verstehen, sondern als Instrument, um Vertrauen zu schaffen“, meint haufe.de…

***

Der EU-Berichterstatter und Ex-Außenminister Griechenlands, Dimitrios Droutsas, zweifelt daran, dass das EU-Datenschutzpaket jemals abgeschlossen wird. Mehr bei futurezone.at…

***

Mittwoch, 20. November 2013

Dein Fernseher weiß, was du gerade guckst – und sagt es seinem Hersteller, berichtet spiegel.de…

***

Donnerstag, 21. November 2013

Obwohl sich die meisten Deutschen um den Schutz ihrer persönlichen Daten und ihrer Privatsphäre sorgen, sind sie einer Studie zufolge bei Schutzmaßnahmen im Internet bequem. Zeit.de…

***

Freitag, 22. November 2013

USA gegen UN-Resolution für Datenschutz. Vage ist nicht vage genug. Sie wurden beide von der NSA ausgehorcht, deshalb trieben Bundeskanzlerin Angela Merkel und Brasiliens Präsidentin Dilma Rousseff eine UN-Resolution gegen Spionage voran. Doch deren Formulierung wurde aufgeweicht – und ist den USA offenbar noch immer zu deutlich. Mehr auf sueddeutsche.de…

***

Samstag, 23. November 2013

Datenschutz für Briten selbst nach NSA-Affäre kein Thema. Akzeptierte Sammelwut von Händlern und Behörden. In keinem Land der Welt unterliegt man so lückenloser Beobachtung durch Überwachungskameras wie in Großbritannien. Mehr auf derStandard.at…

 

Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de

 

Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Rechtsanwalt Dr. Sebastian Kraska

Über den Autor - Rechtsanwalt Dr. Sebastian Kraska

Herr Dr. Sebastian Kraska gründete die IITR Datenschutz GmbH, die auf den Bereich des betrieblichen Datenschutzes spezialisiert ist und als Anbieter von Datenschutz-Management-Systemen mehr als 2.500 Unternehmen bei der Bewältigung datenschutzrechtlicher Anforderungen unterstützt.

Herr Dr. Kraska selbst ist als Rechtsanwalt ausschließlich im Datenschutzrecht sowie gemeinsam mit Regionalpartnern als externer Datenschutzbeauftragter tätig und betreut dabei Unternehmen und Behörden. Er ist zudem Beirat der Zeitschrift ZD des Beck-Verlages.

Beitrag teilen:

0 Kommentar zu diesem Beitrag:

Kommentar schreiben:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

https://www.iitr.de/blog/wp-content/uploads/2020/10/chatbot-load.png https://www.iitr.de/blog/wp-content/uploads/2020/10/loading.gif