IITR Datenschutz Blog
03
Apr

Die Datenwoche im Datenschutz (KW13 2016)

[IITR – 3.4.16] Hier finden Sie einen subjektiv zusammengestellten Querschnitt zu Datenschutz-Themen dieser Woche (>>> Neues Datenschutz-Zertifikat >>> Right to be delisted: 100,000 fine on Google >>> Startpage und Ixquick offiziell vereint >>> Dürfen Ermittler ein Handy knacken?).

Dienstag, 29. März 2016

Erste Cloud-Anbieter erhalten neues Datenschutz-Zertifikat. Die Unternehmen Versicherungswirtschaftlicher Datendienst und Uniscon sind als erste Betriebe nach dem Trusted-Cloud-Datenschutzprofil (TCDP) zertifiziert. Das Profil ist ein neuer Prüfstandard für die Datenschutz-Zertifizierung, der im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie entwickelt wurde. Franz Graser, elektronikpraxis.vogel.de…

***

Mittwoch, 30. März 2016

Right to be delisted: the CNIL Restricted Committee imposes a €100,000 fine on Google. The €100,000 fine follows Google’s refusal to comply with the CNIL Chair’s injunction to extend delisting to all of its search engine’s domain name extensions. Background CNIL.fr…

***

Donnerstag, 31. März 2016

Der Betreiber der Suchmaschinen Startpage und Ixquick fühlt sich der Privatsphäre der Nutzer verpflichtet. Beide Angebote sollen nunmehr auch offiziell vereint werden. Frank Ziemann, pcwelt.de…

***

Samstag, 2. April 2016

Dürfen Ermittler ein Handy knacken? In den USA hat sich Apple geweigert, dem FBI Zugriff auf das Smartphone eines Islamisten zu gewähren. Wie weit der Schutz privater Daten in Deutschland geht. Tobias Schaumann, Augsburger Allgemeine.de…

Ausgesucht von:
Eckehard Kraska

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de


Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Rechtsanwalt Dr. Sebastian Kraska

Über den Autor - Rechtsanwalt Dr. Sebastian Kraska

Herr Dr. Sebastian Kraska gründete die IITR Datenschutz GmbH, die auf den Bereich des betrieblichen Datenschutzes spezialisiert ist und als Anbieter von Datenschutz-Management-Systemen mehr als 2.500 Unternehmen bei der Bewältigung datenschutzrechtlicher Anforderungen unterstützt.

Herr Dr. Kraska selbst ist als Rechtsanwalt ausschließlich im Datenschutzrecht sowie gemeinsam mit Regionalpartnern als externer Datenschutzbeauftragter tätig und betreut dabei Unternehmen und Behörden. Er ist zudem Beirat der Zeitschrift ZD des Beck-Verlages.

Beitrag teilen:

0 Kommentar zu diesem Beitrag:

Kommentar schreiben:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

https://www.iitr.de/blog/wp-content/uploads/2020/10/chatbot-load.png https://www.iitr.de/blog/wp-content/uploads/2020/10/loading.gif