IITR Datenschutz Blog
26
Sep

Bundesinnenminister: Datenschutz-Dialogrunde zum “Recht auf Vergessen”

[IITR – 26.9.14] Das Bundesministerium des Innern veranstaltet am 2. Oktober 2014 mit Bundesinnenminister de Maizière eine Dialogrunde zum “Recht auf Vergessen” im Spannungsverhältnis zur Informations- und Meinungsfreiheit.

Themen der Dialogrunde sind insbesondere folgende Aspekte:

  • Was bedeutet das EuGH-Urteil für die Informations- und Meinungsfreiheit?
  • Welche Folgen entstehen für die Medien, Verlage, Internetportale und Blogs?
  • Wie geht es mit den Verhandlungen zur europäischen Datenschutzverordnung weiter?
  • Wie beeinflusst das “Recht auf Vergessen” die gesellschaftliche Debatte zum Umgang mit persönlichen Daten im Internet?

 

Kontakt:
Rechtsanwalt Dr. Sebastian Kraska, externer Datenschutzbeauftragter

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de

Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Rechtsanwalt Dr. Sebastian Kraska

Über den Autor - Rechtsanwalt Dr. Sebastian Kraska

Herr Dr. Sebastian Kraska gründete die IITR Datenschutz GmbH, die auf den Bereich des betrieblichen Datenschutzes spezialisiert ist und als Anbieter von Datenschutz-Management-Systemen mehr als 2.500 Unternehmen bei der Bewältigung datenschutzrechtlicher Anforderungen unterstützt.

Herr Dr. Kraska selbst ist als Rechtsanwalt ausschließlich im Datenschutzrecht sowie gemeinsam mit Regionalpartnern als externer Datenschutzbeauftragter tätig und betreut dabei Unternehmen und Behörden. Er ist zudem Beirat der Zeitschrift ZD des Beck-Verlages.

Beitrag teilen:

0 Kommentar zu diesem Beitrag:

Kommentar schreiben:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

https://www.iitr.de/blog/wp-content/uploads/2020/10/chatbot-load.png https://www.iitr.de/blog/wp-content/uploads/2020/10/loading.gif