IITR Datenschutz Blog
03
Jul

Aufsicht Niedersachen: Fragebogen DSGVO-Umsetzung

IITR Information[IITR – 3.7.18] Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen prüft stichprobenartig die Umsetzung der EU-Datenschutzgrundverordnung bei Unternehmen. Den Fragebogen erhalten zunächst 20 große und 30 mittelgroße Unternehmen verschiedener Branchen in Niedersachsen. Es ist damit zu rechnen, dass weitere Bundesländer dem Beispiel folgen werden.

Die Landesbeauftragte Frau Barbara Thiel sagt dazu: “Es geht zum jetzigen Zeitpunkt (…) nicht vorrangig darum, möglichst viele Fehler zu finden und Bußgelder zu verhängen. Stattdessen möchten wir aufklären, sensibilisieren und wertvolle Hinweise geben.”

Damit folgt die Aufsichtsbehörde ihrer bisherigen Linie, die Unternehmen sukzessive auf die Anforderungen der EU-DSGVO vorzubereiten.

Weitere Informationen:

Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Rechtsanwalt Dr. Sebastian Kraska

Über den Autor - Rechtsanwalt Dr. Sebastian Kraska

Herr Dr. Sebastian Kraska gründete die IITR Datenschutz GmbH, die auf den Bereich des betrieblichen Datenschutzes spezialisiert ist und als Anbieter von Datenschutz-Management-Systemen mehr als 2.500 Unternehmen bei der Bewältigung datenschutzrechtlicher Anforderungen unterstützt.

Herr Dr. Kraska selbst ist als Rechtsanwalt ausschließlich im Datenschutzrecht sowie gemeinsam mit Regionalpartnern als externer Datenschutzbeauftragter tätig und betreut dabei Unternehmen und Behörden. Er ist zudem Beirat der Zeitschrift ZD des Beck-Verlages.

Beitrag teilen:

0 Kommentar zu diesem Beitrag:

Kommentar schreiben:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

https://www.iitr.de/blog/wp-content/uploads/2020/10/chatbot-load.png https://www.iitr.de/blog/wp-content/uploads/2020/10/loading.gif