Datenschutz-Selbstauskunft für Kleinbetrieben

Erfahren Sie hier, welche Datenschutz-Maßnahmen in Ihrem Betrieb vorzunehmen sind.

Die schriftliche Zusammenfassung können Sie sich am Ende Ihrer Selbstauskunft per E-Mail zusenden lassen.

Ihre Angaben aus dieser Selbstauskunft stehen ausschließlich Ihnen zur Verfügung. Wir können keine Ihrer Eingaben einsehen und wir zeichnen Ihre Angaben nicht auf.

Hinweis: Papier-Unterlagen mit personenbezogenen Daten sollten nur dann über die Mülltonne entsorgt werden, wenn sie zuvor mit einem Aktenvernichter (empfehlenswert ist mindestens Sicherheitsstufe 3) vernichtet worden sind. Alte Festplatten mit personenbezogenen Daten sollten nur dann entsorgt werden, wenn die Daten zuvor verlässlich und vollständig gelöscht worden sind (z.B. mit einem speziellen Software-Tool). Es empfiehlt sich, zusätzlich zur Löschung der Daten auch die Festplatte vor der Entsorgung manuell zu beschädigen (z.B. mit einem Hammer).

Hinweis: Kein weiterer Handlungsbedarf. Diese Umsetzung ist datenschutzkonform. Achten Sie darauf, dass der Dienstleister eine Datenschutzvereinbarung mit Ihnen abgeschlossen hat.

Hinweis: Sämtliche Papier-Unterlagen mit personenbezogenen Daten sollten ausschließlich datenschutzkonform vernichtet werden, z.B. über den Einsatz von Aktenvernichtern oder „Datentonnen“. Alte Festplatten mit personenbezogenen Daten sollten ausschließlich datenschutzkonform vernichtet werden, z.B. über den Einsatz von Lösch-Software oder die Hinzuziehung externer Dienstleister.

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand

Sie möchten über Neuigkeiten im Bereich Datenschutz informiert bleiben?
Tragen Sie sich hier in unseren Datenschutz Newsletter ein.