Teil 1: Transparenz im Datenschutz: Einhaltung gesetzlicher Vorgaben

 

1. Veröffentlichung einer Online-Datenschutzerklärung

Der Webseitenbetreiber erklärt, auf seiner Webseite eine Datenschutzerklärung mit den Inhalten nach § 13 TMG verfügbar zu halten, in der er die Webseitenbesucher insbesondere über Art, Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten informiert.

2. Einsatz von Tracking-Werkzeugen zu Werbezwecken

Der Webseitenbetreiber erklärt, beim Einsatz von Tracking-Werkzeugen zu gruppenbezogenen Werbezwecken ohne Einwilligung der Betroffenen keine personenbezogenen Daten der Nutzer zu verwenden. Die Tracking-Werkzeuge sind in der Datenschutzerklärung zu beschreiben.

3. Ernennung eines Datenschutzbeauftragten

Der Webseitenbetreiber erklärt, für sein Unternehmen (soweit gesetzlich erforderlich) einen Datenschutzbeauftragten zu ernennen. Dies ist insbesondere notwendig, wenn wenigstens zehn Personen mit der automatisierten Verarbeitung von personenbezogenen Daten (zum Beispiel Mitarbeiter und Kundendaten) betraut sind.

4. Kein Verkauf von Kundendaten zu Werbezwecken

Der Webseitenbetreiber erklärt, personenbezogene Daten seiner Kunden nicht ohne Einwilligung zu Werbezwecken an Dritte zu verkaufen.

5. Technisch-Organisatorischer Datenschutz

Der Webseitenbetreiber erklärt, die gesetzlich erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen zur Einhaltung des Datenschutzes (insbesondere die zugriffsgeschützte Speicherung von personenbezogenen Daten) sicherzustellen (vgl. hierzu auch Anlage zu § 9 S. 1 BDSG).

Zu Teil 2: Freiwillige Verpflichtung: transparenter Umgang mit personenbezogenen Daten - Details anzeigen...

Zurück zur Beschreibung des Datenschutz-Codex...

Fragen und Interesse?

Antworten auf die häufigsten Fragen finden Sie in unseren FAQ.

Sie können dem Datenschutz-Codex kostenfrei über unsere Facebook-Fanseite beitreten: Zur Facebook-Fanseite...

Kontakt

miniaturbild07

Bei Fragen zum Thema Datenschutz nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf.

Rufen Sie uns an unter 089-1891 7360 oder schreiben Sie eine E-Mail an email@iiTR.de.

„Zeigen Sie Ihren Kunden und Mitarbeitern, dass Sie Datenschutz betreiben.
Nutzen Sie den Datenschutz als Ihre positive Botschaft.“

iitr qualifizierter Datenschutz

Kontakt

Sie erreichen uns unter folgender Adresse:

IITR GmbH - Institut für IT-Recht

Marienplatz 2
80331 München

Tel.: +49 (0)89 1891 7360

E-Mail: email@iitr.de

 

Kontakt zum Datenschutz:

Herr KraskaDr. Sebastian Kraska
Rechtsanwalt, Diplom-Kaufmann
Spezialisiert auf das Datenschutzrecht

Tel.: +49 (0)89 1891 7360

E-Mail: email@iitr.de

IITR GmbH ist zertifiziert
DIN EN ISO 9001

9001 QuacertMitglied DIN