Teil 2: Freiwillige Verpflichtung: transparenter Umgang mit personenbezogenen Daten

 

6. Datenschutzkonformer Einsatz von E-Mail-Newslettern

Der Webseitenbetreiber erklärt, ohne vorherigen Geschäftskontakt Newsletter nur nach vorheriger expliziter Einwilligung der Nutzer zu versenden. Zur Einholung der Einwilligung wird dabei das so genannte „Double-Opt-In“-Verfahren eingesetzt, bei dem die Nutzer erst nach Bestätigung ihrer Adressen in einer Erst-E-Mail in die Newsletter-Datenbank eingetragen werden.

7. Überprüfung zugekaufter Werbe-Adressen

Der Webseitenbetreiber erklärt, zu Werbezwecken gekaufte Post- und E-Mail-Adressen stichprobenartig auf das Vorliegen von Einwilligungserklärungen zu überprüfen und nicht allein auf die diesbezügliche Zusicherung des Adressen-Verkäufers zu vertrauen.

8. Einsatz von Webanalyse-Werkzeugen

Der Webseitenbetreiber erklärt, keine Analyse des Nutzungsverhaltens unter Verwendung vollständiger IP-Adressen (einschließlich einer Geolokalisierung) ohne Einwilligung der Betroffenen durchzuführen.

9. Zugänglichmachen des „öffentlichen Verfahrensverzeichnisses“

Der Webseitenbetreiber erklärt, für sein Unternehmen (soweit erforderlich) ein „öffentliches Verfahrensverzeichnis“ mit den Angaben nach § 4e Satz 1 Nr. 1 bis 8 BDSG nicht nur für jedermann auf Antrag sondern auf der Webseite zum jederzeitigen Download verfügbar zu halten.

10. Einsatz von so genannten „Auftragsdatenverarbeitern“

Der Webseitenbetreiber erklärt, beim Einsatz so genannter „Auftragsdatenverarbeiter“ (also der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung personenbezogener Daten durch einen Dritten im eigenen Auftrag gemäß § 11 BDSG) die gesetzlich erforderlichen Kontrolle des Auftragnehmers rechtssicher durchzuführen und sich nicht auf allgemein gehaltene Zusicherungen des Auftragnehmers zu verlassen.

Zu Teil 1: Transparenz im Datenschutz: Einhaltung gesetzlicher Vorgaben - Details anzeigen...

Zurück zur Beschreibung des Datenschutz-Codex...

Fragen und Interesse?

Antworten auf die häufigsten Fragen finden Sie in unseren FAQ.

Kontakt

miniaturbild07

Bei Fragen zum Thema Datenschutz nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf.

Rufen Sie uns an unter 089-1891 7360 oder schreiben Sie eine E-Mail an email@iiTR.de.

iitr-datenschutz-signet

Signet Variante 1

 

iitr-datenschutz-signet_mittel

Signet Variante 2

 

iitr-datenschutz-signet_klein

Signet Variante 3

 

 

Signet Variante 4 (Flash animiert)

 

 

Signet Variante 5 (Flash animiert)

 

Beispiel für individuelle Informations-Seite

„Zeigen Sie Ihren Kunden und Mitarbeitern, dass Sie Datenschutz betreiben.
Nutzen Sie den Datenschutz als Ihre positive Botschaft.“

iitr qualifizierter Datenschutz

Kontakt

Sie erreichen uns unter folgender Adresse:

IITR GmbH - Institut für IT-Recht

Marienplatz 2
80331 München

Tel.: +49 (0)89 1891 7360

E-Mail: email@iitr.de

 

Kontakt zum Datenschutz:

Herr KraskaDr. Sebastian Kraska
Rechtsanwalt, Diplom-Kaufmann
Spezialisiert auf das Datenschutzrecht

Tel.: +49 (0)89 1891 7360

E-Mail: email@iitr.de

IITR GmbH ist zertifiziert
DIN EN ISO 9001

9001 QuacertMitglied DIN