IITR Datenschutz Blog
04
Okt

eLearning: Datenschutz-Portal mit neuen Funktionen

IITR Information[IITR – 4.10.19] Das eLearning-Portal der IITR Datenschutz GmbH hat eine Reihe von Aktualisierungen erfahren.

So wurde der Prozess für das Login-Verfahren (analog zur Einwahl in das Datenschutz-Kit sowie in das Compliance-Kit 2.0) vereinfacht. Künftig ist kein Passwort mehr für die Einwahl erforderlich. Es genügt die Eingabe der hinterlegten E-Mail-Adresse, um einen zeitlich begrenzten Login-Link per E-Mail zu erhalten.

Der neue Login-Prozess hat eine Reihe von Vorteilen:

  • Nutzer müssen sich künftig kein Passwort mehr merken
  • Es ist damit nicht mehr erforderlich, das Passwort regelmäßig zu ändern.
  • Wenn Nutzer des eLearning-Portals ihr Unternehmen verlassen und damit deren E-Mail-Adresse ungültig wird können sie sich zukünftig nicht mehr im eLearning-Portal einwählen. Die dort hinterlegten Daten sind geschützt.
  • Das neue Verfahren erfüllt die Dokumentations-Anforderungen der EU-Datenschutzgrundverordnung hinsichtlich des Zugriffs auf die Plattform.

Wir haben zudem weitere Neuerungen im eLearning-Portal zur Verfügung gestellt:

  • Sprachwahl: die Benutzeroberfläche des eLearning-Portals steht nun vollständig wahlweise in deutscher und englischer Fassung zur Verfügung.
  • Statistiken: dieser Bereich wurde erweitert. Nutzer können durchgeführte Schulungen nun auch nach Datum und Personen filtern und das Ergebnis exportieren.
  • Französische Schulungen: die “Basis-Schulung zum Datenschutz” wie auch die Schulung “Einführung EU-Datenschutzgrundverordnung” sind nun auch in französischer Fassung verfügbar.

Über die Schulungs-Plattform wurden bereits mehr als 125.000 Schulungen durchgeführt. Interessenten steht eine Test-Version zur Verfügung.

Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Rechtsanwalt Dr. Sebastian Kraska

Über den Autor - Rechtsanwalt Dr. Sebastian Kraska

Herr Dr. Sebastian Kraska gründete die IITR Datenschutz GmbH, die auf den Bereich des betrieblichen Datenschutzes spezialisiert ist und als Anbieter von Datenschutz-Management-Systemen mehr als 2.500 Unternehmen bei der Bewältigung datenschutzrechtlicher Anforderungen unterstützt.

Herr Dr. Kraska selbst ist als Rechtsanwalt ausschließlich im Datenschutzrecht sowie gemeinsam mit Regionalpartnern als externer Datenschutzbeauftragter tätig und betreut dabei Unternehmen und Behörden. Er ist zudem Beirat der Zeitschrift ZD des Beck-Verlages.

Beitrag teilen:

1 Kommentar zu diesem Beitrag:

Kommentar schreiben:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

https://www.iitr.de/blog/wp-content/uploads/2020/10/chatbot-load.png https://www.iitr.de/blog/wp-content/uploads/2020/10/loading.gif